Foto: © nicola fioravanti

Gottesdienst wie in Taizé am Samstagabend, 23. Februar

In Zentrum des Gottesdienstes steht die eigene Begegnung mit Gott und mit sich selbst – dies aber nicht allein, sondern in der Gemeinschaft mit anderen. Es gibt keine Predigt; wichtig sind die eigenen Gedanken zum Bibeltext, eigene Erfahrungen, Fragen, Zweifel und Dankbarkeit. Wer die Gesänge vorher kennenlernen möchte, ist in die Proben des Seniorenchores im Februar eingeladen, mittwochs von 10:30 bis 12:00 im CVJM, Alleestr. 10. Wer ein Instrument mitbringen möchte, bekommt die Noten auch schon vorher über Kantor Martin Honsberg, martin.honsberg[at]ekir.de / 0160 205 11 89 

Samstag, 23. Februar, 18 Uhr, Evangelische Kirche