Presbyterium - vier Plätze frei

Schon lang waren – neben der freien Mitarbeiterpresbyterstelle - zwei Plätze unbesetzt – nun sind vier der 14 Presbyterplätze frei: Im Oktober trat Florian Kniess zurück, da er nach Bochum umzog und zum 1.12. Astrid Oschmann, da sie als Mitarbeiterin der Kirchengemeinde nicht ehrenamtliche Presbyterin sein darf.

Wer jemanden kennt, der/die für das Presbyteramt geeignet wäre, wird gebeten, sich bei einem der PfarrerInnen oder einem der PresbyterInnen zu melden. Das Presbyterium kann während der laufenden Wahlperiode Presbyteriumsmitglieder berufen. Die nächste Presbyteriumswahl ist im Februar 2020. 

Astrid Oschmann wird dem Presbyterium erhalten bleiben, allerdings in anderer Funktion: Das Presbyterium will sie im neuen Jahr als Mitarbeiterpresbyterin berufen – damit ist zumindest diese freie Presbyterstelle wieder besetzt.