Zur Schlicht für diese Welt*

Regie: Markus Goller

133 Minuten, Deutschland 2017 

Der 22-jährige Barnabas, von allen nur Simpel genannt, ist geistig auf dem Stand eines Dreijährigen, da er bei seiner Geburt zu wenig Sauerstoff bekommen hatte. Sein bester Freund ist, neben Ben, sein Hasen-Kuscheltier Monsieur Hasehase, das er überall mit hinnimmt. Zwar kann Simpel manchmal eine fürchterliche Nervensäge sein, aber ein Leben ohne ihn ist für Ben absolut unvorstellbar. Als Julia, die Mutter der beiden, unerwartet stirbt, will man Simpel ins Heim stecken, doch sowohl Ben als auch Barnabas haben etwas dagegen und ergreifen die Flucht. Sie stehlen den Polizeitransporter des Dorfpolizisten Gruber und verbringen eine Nacht im Freien. 

Sie begeben sich auf eine abenteuerliche Reise nach Hamburg, um dort Seemänner zu werden. Außerdem müssen sie ihren Vater David finden, den sie seit 15 Jahren nicht mehr gesehen haben. 

Im Anschluss an dem Film gibt es die Möglichkeit, sich bei einem Glas Wein oder Wasser über den Film auszutauschen. 

Freitag 06. Dezember 2019, 19.30 Uhr, Gemeindehaus Flemingstr. 26, Haan 

Ökumenisches Kirchenkino-Programm (PDF) 

*Bei nichtgewerblichen Filmvorführungen gemäß Außenwerbeverbot ist es nicht erlaubt diese im Internet mit dem Original-Filmtitel, sowie dem Original-Filmplakat anzukündigen. Die Filmtitel können telefonisch erfragt werden.